Image

It’s a match! Sony Music Brands | Live | Licensing paart Pharrell Williams-Song “Freedom” mit neuer o2-Freiheitskampagne

München, 4. Dezember 2017

  • + Sony Music Brands | Live | Licensing erweitert Markenkooperation mit o2
  • + Megahit “Freedom“ von Pharrell Williams ist offizieller Kampagnensong
  • + Star-Produzent lieferte schon 2014 mit “Marilyn Monroe“ den Titel zum o2-Werbespot
  • + o2 Spot “Freiheit“


„Freiheit ist…wenn ihr den perfekten Song für den perfekten Moment sucht.“ Dieses Statement läutet die neue o2-Freiheitskampagne ein. Gefunden wurde der ideale Titelsong für die Marketingkampagne von Sony Music Brands | Live | Licensing mit dem Pharrell Williams-Hit “Freedom“. Als erneuter Entertainmentpartner des Telekommunikationsanbieters Telefónica holte sich die Brand Division von Sony Music Entertainment zum zweiten Mal Star-Produzent und Multitalent Pharrell Williams ins Boot. Bereits 2014 hatte er mit seiner Hit-Single “Marilyn Monroe“ den Soundtrack zu der o2-Kampagne #YouCanDo beigesteuert. Neben der initialen Musikberatung war Sony Music Brands | Live | Licensing zuständig für die Lizensierung und Musikrechteklärung.

Megahit “Freedom“ von Pharrell Williams ist offizieller Kampagnensong
Fokus der neuen o2-Kampagne ist “Freedom“, der Erfolgstrack von US-Produzent Pharrell Williams. Im Juni 2015 veröffentlicht, verbucht der Song 68 Millionen Views auf YouTube und 78 Millionen Klicks auf Spotify, was ihn zu einem der erfolgreichsten Songs des Multitalents macht. Pharrell Williams gehört zu den kreativsten musikalischen Köpfen der vergangenen zwei Jahrzehnte. 2010 vom Billboard Magazine zum “Produzent des Jahres“ gekürt, ist er alleine sowie als Teil des Produzenten-Duos “The Neptunes“ verantwortlich für die Erfolge von Künstlern wie Daft Punk, Justin Timberlake oder Britney Spears. 2014 landete er selbst als Interpret der Single “Happy“ weltweit den Hit des Jahres.

Star-Produzent lieferte schon 2014 mit “Marilyn Monroe“ den Titel zum o2-Werbespot
Sony Music Brands | Live | Licensing sorgte schon 2014 für eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Telefónica-Tochter o2 und Pharrell Williams. Für einen Werbeclip steuerte der Musiker damals seinen Song “Marilyn Monroe“ bei. Jan Kubran, Head of Music Licensing GSA bei Sony Music Brands | Live | Licensing, über den erneuten Zusammenschluss: „Wir freuen uns sehr über die erneute musikalische Beratung und Partnerschaft mit Telefónica. Das emotionalisierende Kampagnen-Thema gepaart mit der prägnanten Integration von Pharrell Williams’ Welthit “Freedom“ wird ganz Deutschland berühren“.

Sony Music Brands | Live | Licensing verantwortet Musikberatung und Lizensierung
„Dank der erfolgreichen Kooperation zwischen o2, Pharrell Williams und Sony Music Brands | Live | Licensing zur ersten Musikkampagne ist ein Vertrauensverhältnis entstanden, welches die wichtige Basis unserer fortführenden Zusammenarbeit bildet“, so Lars Bendix Düysen, Vice President Sony Music Brands | Live | Licensing. Die Brand Division von Sony Music Entertainment zeichnete von der initialen Musikberatung über die Lizensierung bis hin zur Musikrechteklärung des neuen Kampagnensongs “Freedom“ von Ausnahmekünstler Pharrell Williams verantwortlich. Sabine Kloos, Director Brand & Marketing Communications bei Telefónica Deutschland, zur Weiterführung der Kooperation: „Die Marke o2 steht für Freiheit und Selbstbestimmung. Wir haben nach einem Titel gesucht, der dieses Markenversprechen emotional und authentisch widerspiegelt. Freedom von Pharrell Williams ist die perfekte Hymne für die Neupositionierung von o2. Mit Sony Music Brands | Live | Licensing haben wir einen Partner an unser Seite, der sich sehr gut darauf versteht, Markeninhalte und Botschaften in Musik zu übersetzen.“

Zum Press-Kit:
bit.ly/SMBLL_o2