So begeistert man den Mittelstand für Musikmarketing!

Berlin, 9. März 2018

  • + Sony Music Brands | Live | Licensing macht sich für den Mittelstand stark
  • + CMCX 2018: Panel mit GLASPERLENSPIEL und envia Mitteldeutsche Energie AG
  • + Erfolgreicher Strategie-Workshop mit IHK Berlin Kreativwirtschaft und Four Music

Berlin, 9. März 2018. o2, Volkswagen oder Jägermeister – Sony Music Brands | Live | Licensing hat schon zahlreiche Musikkampagnen für ganz große Marken umgesetzt. Die Brand Division von Sony Music Entertainment nutzt dabei das emotionalste Transportmittel überhaupt, um für Marken Fans zu schaffen. Aber inwiefern ist Musikmarketing auch für mittelständische Unternehmen und Startups relevant? Dank ihrer Skalierbarkeit sind Kooperationen mit Musikkünstlern für jede Unternehmensgröße und Branche ein effektiver Weg, die passenden Zielgruppen mit emotionalem Content zu erreichen – wie sie kürzlich auf zwei B2B-Veranstaltungen veranschaulichten.

Sony Music Brands | Live | Licensing macht sich für den Mittelstand stark
Die Vorteile und diversen Einsatzmöglichkeiten von Musikkampagnen präsentierte Sony Music Brands | Live | Licensing nicht nur kürzlich bei einem Strategie-Workshop für interessierte Berliner Unternehmen in Kooperation mit der IHK Berlin Kreativwirtschaft und Four Music. Im Rahmen der CMCX in München rückten sie diese Woche zudem in einer Paneldiskussion mit der envia Mitteldeutsche Energie AG und dem Elektropop-Duo GLASPERLENSPIEL den Mittelstand in den Fokus.

CMCX 2018: Panel mit GLASPERLENSPIEL und envia Mitteldeutsche Energie
Wie können Unternehmen Branded Content mit Musikstars, einzigartige Money-Can’t-Buy-Momente sowie digitale Lösungen aus dem Musikmarketing einsetzen, um Zielgruppen emotional und authentisch anzusprechen? Dies erläuterte Carl Taylor (Head of Brand Partnership GSA, Sony Music Brands | Live | Licensing) am Dienstag auf der CMCX – Europas größtem Content-Marketing-Event. Bei einer Paneldiskussion mit enviaM, einem mittelständischen Energieversorger und -dienstleister für Strom und Gas, und dem Elektropop-Duo GLASPERLENSPIEL wurden die Vorteile von Musikkooperationen aus Sicht der Marke, des Künstlers und der Fans herausgestellt. Als Konferenzhöhepunkt performte die Band ihren Hit “Geiles Leben“ und die neue Single “Royals & Kings“ live vor einem begeisterten Publikum.

Erfolgreicher Strategie-Workshop mit IHK Berlin Kreativwirtschaft und Four Music
Unter dem Motto “Wie profitiert der Mittelstand von Musikmarketing?“ veranstaltete Sony Music Brands | Live | Licensing vergangene Woche in Kooperation mit der IHK Berlin Kreativwirtschaft und Four Music einen interaktiven Strategie-Workshop. VP Lars Bendix Düysen und Jan Kubran, Head of Music Licensing GSA, gaben Berliner Unternehmen wie LUPUS-Electronics oder HomeToGo einen Einblick in neue, digitale Lösungen im Bereich Musikmarketing. Gekrönt wurde die Veranstaltung von der Live-Performance des New Yorker Singer-Songwriters Lions Head.



Foto: Setzten erfolgreichen Workshop in Berlin um (v.l.n.r.): 1) Jürgen Schepers (IHK Berlin Kreativwirtschaft), Michael Frohoff (CEO Kruger Media), Nina Grätz (Label Managerin Four Music), Lions Head, Lars Bendix Düysen (VP Sony Music Brands | Live | Licensing), Jan Kubran (Head of Music Licensing GSA, Sony Music Brands | Live | Licensing) | 2) Live-Performance von Lions Head © Kruger Media

Informationen zum Projekt unter: bit.ly/SMBLL_Mittelstand